Sam on Tour - Zu Besuch bei Freunden

Lang lang ists her das ihr von mir gehört habt, aber jetzt war es endlich wieder so weit. Ich musste mal wieder meine Freunde oben am Berg besuchen. Und weil ein Tag immer so schnell vorbei ist, habe ich den Packesel, meinen guten alten Dosenöffner mitgenommen und schon ists los gegangen. Über entlegene Pfade haben wir uns einen wunderbaren Weg hinauf auf den Berg gesucht. Es hat gar nicht lange gedauert und schon haben sich uns die ersten Bekannten oben am Felsen gezeigt.

Mir kommt vor die haben mich schon richtig vermisst ... zumindest haben Sie uns schon von weiten zugerufen und sind freudig im Felsen herumgehüpft. Am Liebsten wäre ich gleich nach aber so kletterbegabt wie Sie bin ich dann leider doch nicht. Außerdem habe ich ja auch mein Gepäck noch tragen müssen, was es nicht unbedingt einfacher gemacht hat.

So viel gibt es da zu sehen bergauf.... Das hat mich schnell ganz müde gemacht, aber dem Packesel ist es zum Glück nicht viel anderes gegangen. Also haben wir uns entschieden eine kleine Pause einzulegen und uns etwas zu stärken. Diese Gelegenheit habe ich gleich genutzt und nachdem ich mein Revier etwas erweitert habe, habe ich mich hingelegt und bin in dieser wunderbaren Stille gleich etwas weggedöst.

Der Tag war jedoch noch so jung, deshalb haben wir uns dafür entschieden noch etwas weiter zu gehen und noch einen Gipfel zu erklimmen. Wir waren ganz alleine unterwegs ..... aber da auf einmal hat sich uns noch ein alter Bekannter gezeigt, hoch über uns. Sehnsüchtig haben wir Beide nach oben geblickt und ihm lange zugeschaut wie er uns von seinem Felsthron aus in seinem Reich begrüßt.

Der Tag hat sich nun langsam dem Ende zugeneigt und wir haben unser kleines Lager aufgeschlagen und uns unsere verdiente Jause einverleibt. Danach haben wir einfach nur die wunderbare Stimmung hoch oben am Berg genossen, aber seht doch einfach selbst......

In dieser wunderbaren Stimmung sind wir dann einfach eingeschlafen und der nächste Morgen hat uns erst mit den ersten Sonnenstrahlen wieder geweckt. Was für ein Erlebnis, leider mussten wir uns dann auch schon wieder auf den Weg ins Tal machen, denn wenn der Chef im Revier zu lange nicht da ist gibt das nur Probleme ;) Wir haben uns aber gleich dafür entschlossen so bald wie möglich wieder loszuziehen. Ich verabschiede mich von euch mit ein paar Impressionen und freue mich bald wieder von meinen Abenteuern erzählen zu können.

Liebe Grüße Sam & der Packesel

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
rss, feed, rss feed
outdoor blogger codex
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Blogverzeichnis Blogtotal Blogverzeichnis Bloggerei.de Blogheim.at Logo