Erfahrungsbericht - Die Küche für unterwegs

Outdoor; Kitchen; MSR; Sea to summit; Light my fire; Trangia; Alpine;Email; Survival; Bushcraft; Essentials; Esbit; Brennstoffflasche; X-bowl; x-pot
Meine Outddoorküche - Trangia Brennstoffflasche, Emailbecher, MSR Schneidebrett, Hobo & Windschutz (im Festplattenetui), MSR Gewürzstreuer, iSalt, Gewürzstreuer, Light my Fire Spork, Sea to Summit X-Bowl, Tee, Brenner, Pfanne, MSR Topf

 

Es gibt unzählige Lösungen fürs kochen draußen. Die Entscheidung auf welches System man setzten soll fällt nicht einfach. Ich möchte dir meine kleine Küche für draußen vorstellen, die mich schon seit einigen Jahren begleitet und mir in allen Situationen etwas warmes beschert hat. Das wichtigst für mich bei der Suche nach dem idealen Set up war ein kompaktes Packmaß und Vielseitigkeit. Gerade bei längeren Touren hängt sich jedes Gramm im Rucksack an, vorallem das Gewicht des Brennstoffs darf dabei auch nicht vergessen werden.

 

Kocher

 

Beim Kocher muss man sich vorallem über den verwendetetn Brennstoff Gedanken machen. Meine Wahl viel nach vielem hin und her geteste auf einen simplen Spirituskocher. Dafür gibt es ganz einfache DIY Lösungen oder Modelle wie der von mir verwendete Trangia Spirituskocher. Den klaren Vorteil im Spiritus sehe ich darin, dass man ihn eigentlich auf der ganzen Welt bekommt und man zur Not auch etwas Hochprozentiges zum Heizen verwenden kann ;) Bei Gaskochern kann die Suche nach einer passenden Schraubkartusche so mancher Orts schon problematisch werden und Multifuel Kocher (verbrennen verschiedenste Brennstoffe) sind weit nicht so kompakt wie der kleine Spirituskocher. Ein Vorteil ist das man den Kocher befüllt transportieren kann und man kann sich so bei kleinen Touren die zusätzliche Spiritusflasche sparen. Spirituskocher sind jedoch sehr anfällig gegen Wind was einen kleinen Windschutz unumgänglich macht. Und auch im Winter muss man etwas mehr Brennstoff und Zeit einplanen da es der Spiritus nicht kalt mag. Ein klarer Vorteil ist das man einen Spirituskocher nicht warten muss. Alles in allem ist für mich der Spirituskocher der Vielseitigste und Kompakteste und somit die ideale Wahl.

Outdoor; Kitchen; MSR; Sea to summit; Light my fire; Trangia; Alpine;Email; Survival; Bushcraft; Essentials; Esbit; Brennstoffflasche; X-bowl; x-pot
Bushcraft Essentials Ultralight Hobo & Vargo Windschutz mit Trangia Spirituskocher

 

HOBO/Windschutz

 

Der Spirituskocher alleine macht allerdings noch keine Kochstelle, dafür brauchts noch etwas mehr. Dafür gibt es verschiedene Gestelle auf die man dann Töpfe stellen kann. Mein Lösung ist eine Hobo von Bushcraft Essentials. (Bushbox Ultralight). Ein Hobo kann ganz normal mit Holz beheizt werden und sorgt durch den Kamineffekt für eine höhere Temperatur als ein offenes Feuer. Das schöne an diesem Hobo ist das man perfekt einen Spirituskocher hineinsetzen kann. Das Gestell besteht nur aus 5 Elementen die sehr schnell zusammengesetzt sind und für sämtliche Topfgrößen passt, solange das Gewicht nicht zu extrem schwer ist. Rundherum kommt dan noch ein kleiner Windschutz von Vargo. Dieser Windschutz ist wichtig damit die ganze Wärme nicht sofort vom Winde verweht wird. Das Gestell und der Windschutz lassen sich ganz kompakt zusammenlegen und ich packe sie dann in eine kleine Tasche einer externen Festplatte. Das hat sich als perfektes Tascherl erwiesen.

Outdoor; Kitchen; MSR; Sea to summit; Light my fire; Trangia; Alpine;Email; Survival; Bushcraft; Essentials; Esbit; Brennstoffflasche; X-bowl; x-pot
Zum anzünden ein kleiner Tipp: Kleines Holzstäbchen in den Spiritus tauchen, dann mit Feuerzeug Stäbchen entzünden und damit den Spirituskocher
Outdoor; Kitchen; MSR; Sea to summit; Light my fire; Trangia; Alpine;Email; Survival; Bushcraft; Essentials; Esbit; Brennstoffflasche; X-bowl; x-pot
Der Hobo lässt sich auch mit Holz befüllen wenn man mal keinen Spiritus mit hat

Outdoor; Kitchen; MSR; Sea to summit; Light my fire; Trangia; Alpine;Email; Survival; Bushcraft; Essentials; Esbit; Brennstoffflasche; X-bowl; x-pot
Outdoor; Kitchen; MSR; Sea to summit; Light my fire; Trangia; Alpine;Email; Survival; Bushcraft; Essentials; Esbit; Brennstoffflasche; X-bowl; x-pot
MSR Topf am Hobo mit Holzfeuer

Kochgeschirr

 

Mein Kochgeschirr besteht aus einem MSR Seagull Topf, einer Esbit Nonstick Pfanne und einem kleinem Email-Becher. Im MSR Topf lassen sich optimal alle Dinge die für meine kleine Küche notwendig sind unterbringen. Der Topf hat einen klappbaren Griff den man als verriegelung für den Topf verwenden kann. Diese Funktion eignet sich auch optimal um etwa Reis ziehen zu lassen etc. Der Topf ist extrem langlebig und lässt sich einfach reinigen. Dann habe ich noch eine Pfanne dabei die ich aus einem Esbitset habe. Die Pfanne ist Beschichtet, anbrennen tut dadurch nicht schnell was. Vorallem kann man sie ideal zum "Grillen" verwenden weil eben auch ohne Öl nichts anbrennt. Das Material ist jedoch sehr weich und sie verbiegt schnell ein wenig. Für den Tee am Morgen habe ich noch einen kleinen Emailbecher. Mit dem passenden Einsatz kann man den auch direkt auf den Kocher stellen.

Als letztes Stück habe ich dann noch eine Sea to Summit X-Bowl dabei. Diese passt perfekt in den Seagull Topf und ist immer dabei um etwa das Essen zu teilen oder Müsli darin zubereiten.

Outdoor; Kitchen; MSR; Sea to summit; Light my fire; Trangia; Alpine;Email; Survival; Bushcraft; Essentials; Esbit; Brennstoffflasche; X-bowl; x-pot
Mit einem kleinem Aufsatz kann man auch kleinere Gefäße auf den Hobo stellen.
Outdoor; Kitchen; MSR; Sea to summit; Light my fire; Trangia; Alpine;Email; Survival; Bushcraft; Essentials; Esbit; Brennstoffflasche; X-bowl; x-pot
Die Sea to Summit X-Bowl passt perfekt in den Topf und ist immer mit dabei.

Outdoor; Kitchen; MSR; Sea to summit; Light my fire; Trangia; Alpine;Email; Survival; Bushcraft; Essentials; Esbit; Brennstoffflasche; X-bowl; x-pot
Trangia Pfanne aus dem Trangia Solo Set

Kleinzeug

 

Zu den bereits vorgestellten Dingen kommen noch ein paar kleine Accessoires die ein Gefühl von Luxus im Lager aufkommen lassen. Zum Würzen der zubereiteten Speißen habe ich 2 kleine MSR Alpine Gewürzstreuer die jeweils Platz für 2 Gewürze haben. So habe ich immer 4 Gewürzmischungen dabei und noch einen extra Salzstreuer.

Zum Reinigen des Geschirrs habe mir einen MSR Alpine Dish Brush/Scraper besorgt. Dieses Teil ist so praktisch das ich mir fürs Basislager auch gleich noch eines besorgt habe. Durch die verschieden großen Flächen kommt man mit dem Schaber überall hin und auch der Schaber selbst lässt sich einfach reinigen. Als Besteck hab ich einfach eine Spork von LightmyFire in der Mitte auseinander geschnitten damit es in den Topf geht. Mit dem Plastik muss man aber vorsichtig sein, gerade bei der Pfanne schmilzt die Spork schnell bei Berührung.

Outdoor; Kitchen; MSR; Sea to summit; Light my fire; Trangia; Alpine;Email; Survival; Bushcraft; Essentials; Esbit; Brennstoffflasche; X-bowl; x-pot
MSR Gewürzstreuer
MSR Schneidebrett
MSR Schneidebrett

Zum Brennstofftransport verwende ich ein 0,5L Trangia Sicherheitsflasche. Die Größe reicht für die meisten Touren völlig aus. Die Flasche verfügt über ein Sicherheitsventil und lässt sich durch die Beiden Ausflüsse perfekt handeln. Nur wenn die Flasche unter Druck steht sollte man zuerst einmal in der Waagrechten auf das Ventil drücken damit der Druck entweichen kann. Als letztes komme ich noch zum MSR Alpine Deluxe Cutting Board. Dieses Schneidebrett lässt sich in der Mitte zusammenfalten und verschwindet so schnell überall im Rucksack.. Die Schnitte hinterlassen jedoch schnell Furchen im Plastik welche die Oberfläche schnell unschön machen. Das Schneidebrett von MSR erfüllt aber optimal seinen Zweck.

Outdoor; Kitchen; MSR; Sea to summit; Light my fire; Trangia; Alpine;Email; Survival; Bushcraft; Essentials; Esbit; Brennstoffflasche; X-bowl; x-pot
MSR Schaber zum Putzen
Outdoor; Kitchen; MSR; Sea to summit; Light my fire; Trangia; Alpine;Email; Survival; Bushcraft; Essentials; Esbit; Brennstoffflasche; X-bowl; x-pot
Trangia Brennstoffflasche

Outdoor; Kitchen; MSR; Sea to summit; Light my fire; Trangia; Alpine;Email; Survival; Bushcraft; Essentials; Esbit; Brennstoffflasche; X-bowl; x-pot
Nach der Verwendung wird das ganze wieder mit nur ein paar Handgriffen zusammengepackt.
Outdoor; Kitchen; MSR; Sea to summit; Light my fire; Trangia; Alpine;Email; Survival; Bushcraft; Essentials; Esbit; Brennstoffflasche; X-bowl; x-pot
Und passt mit diesem Packmaß in jeden Rucksack hinein.

Nach der Verwendung wird das gnaze dann wieder schön kompakt zusammengepackt, Alles in den Topf und dann noch mit dem Hobo & Windschutz in einen kleinen Packsack.

 

Fazit

 

Für mich habe ich mit diesem Setup die ideale Lösung gefunden. Die Dimensionen sind perfekt für 1.-2 Personen auf der Tour. Ich habe meine Küche das ganze Jahr über im Einsatz. Dabei kann der Spirituskocher auch schon einmal helfen um eingefrorenen Schuhe aufzutauen =) Wie gesagt, es gibt viele System und auch einige Komplettlösungen für mich ist diese Individuallösung perfkt um für alle Bedinungen gerüstet zu sein. Vorallem die Möglichkeit auch mit Holz oder anderen Festbrennstoffen kochen zu können macht einen Unabhängiger. Und auch wenn es nicht so scheint kann man mit dieser kleinen Küche richtige Gourmetgerichte zaubern (zumindest für Outdoorbedigungen =)) die einem jeden Abend im Lager versüßen. Dadurch das die Küche so klein ist nehm ich sie auch gern einmal auch nur für kleine Bergtouren mit und gönne mir dann einen warmen Gipfeltee. Vielleicht konnte ich dir ein paar Tipps geben und wünsche dir leckere Mahlzeiten draußen.

Liebe Grüße vom Packesel


Kommentar schreiben

Kommentare: 0
rss, feed, rss feed
outdoor blogger codex
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Blogverzeichnis Blogtotal Blogverzeichnis Bloggerei.de Blogheim.at Logo