´Testbericht - QEEDO Licht Birch 3 Trekkingzelt

Pro

  • Schneller Aufbau
  • Elegantes Design
  • Sehr geräumig
  • Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis

Kontra

  • Etwas schwer

Es ist ein neues Zelt eingetroffen. Das Qeedo Light Birch 3. Die Firma Qeedo hat mir bis jetzt noch nichts gesagt. Nur kurz dazu: Qeedo ist ein Deutsches Unternehmen welches seine Produkte rein über den Online Handel vertreibt und eine breite Palette an Outdoorprodukten im Sortiment führt. Unter anderem auch das Trekkingzelt Light Birch 3.

Ein paar Fakten zum Zelt:

 

- Geeignet für 3 Jahreszeiten

- Für 3 Personen

- Wassersäule: 3000mm

- Gewicht: 3.480g

- Packmaß: 55 x 19cm

 

Fangen wir von vorne an. Das Zelt kommt in einem Packsack der sich der Länge nach öffnen lässt und so eine einfach Handhabung ermöglicht. Das hat mir sofort sehr gut gefallen, denn manchmal will so ein Zelt einfach nicht mehr hinein in den Packsack. Dieses Problem hat man hier nicht. Ich bin auch darauf gekommen dass sich der Packsack auch ideal am Lenker des Fahrrads montieren lässt und somit ideal für eine Radtour ist.

 

Der Aufbau

 

Antreten muss das Zelt gegen mein geliebtes MSR Hubba Hubba welches mich schon seit vielen Jahren begleitet. Somit war ich beim ersten Aufbau erfreut dass das System genau gleich ist wie beim MSR. Das Gestänge ist aus Aluminium mit einem innenliegenden Gummi der für ein schnelles zusammenstecken der Stangen sorgt. Das funktionierte auch sofort sehr gut. Die Stange wird danach einfach in die Ösen des Innenzelts gesteckt, welches anschließend noch mit Clips an der Zeltstange befestigt wird. Auch das funktionerte sehr gut und lässt sich auch problemlos alleine machen. Dannach wird nur noch das Überzelt darüber geworfen und wiederum mit den Ösen an der Zeltstange befestigt. Das wars dann auch schon nur noch abspannen und dann steht das Zelt. Gerade wenn man mit dieser Art von Aufbau etwas vertraut ist geht der Auf und Abbau wirklich sehr schnell und unkompliziert.



Die inneren Werte

 

Im inneren des Zelts gibt es oben ein Netz in dem man Kleinzeugs unterbringen kann. Genau so wie beim Kopf und den Füßen. Dort lässt sich das Innenzelt zur besseren Belüftung auch mit einem Reißverschluss öffnen. Dieser ist auch notwendig um das kleine "Fenster" im Überzelt von innen zu öffnen oder zu schließen. Das Light Birch 3 von Qeedo ist wirklich sehr geräumig. Ich habe es mit 2 Erwachsenen + Kind getestet und dafür hat der Platz auf jeden Fall gereicht, aber auch 3 Erwachsene werden in diesem Zelt genügend Platz finden. Die Apsis ist auch sehr geräumig ausgefallen und bietet noch genügend Platz für Ausrüstung und einen gemütlichen Ein- und Ausstieg. Das Material des Innenzelts ist wie auch das restliche Zelt zu 100% aus Polyester. Das Innenzelt ist zum größten Teil ein Netz und am Boden aus dickerem Material, welches sich relativ widerstandsfähig anspührt. Um das Zelt besser zu schützen empfiehlt sich jedoch noch die optionale Unterlagsplane. Ich hatte bei meinen Übernachtungen auf jeden Fall keine Probleme mit dem Material. Auf spitze Gegenstände am Boden muss aber auf jeden Fall geachtet werden.


Im Einsatz

 

Ich habe das Qeedo auf einer gemütlichen Flusswanderung und einer Fahrradtour getestet. Beide Male war ich mit dem Light Birch 3 sehr zufrieden. Das etwas hohe Gewicht ist bei den Beiden Touren nicht wirklich aufgefallen weil ich das Zelt auch nicht am Rücken tragen musste. Wer jedoch eine längere Tour z.B.: durch die Alpen plant sollte sich evtl. mal umschauen was es noch an leichteren Zelten am Markt gibt. Für meinen Anwendungsfall bei gemütlichen Touren mit der Familie war das Zelt jedenfalls ideal. Es gibt genügend Platz, das Handling ist sehr schnell und einfach und das Zelt bietet im inneren den nötigen Komfort den ich erwarte. Das Vorzelt sowie das Innenzelt lassen sich bei den Eingängen einfach aufrollen. Was mir noch gut gefallen hat waren die großen Schlaufen an den Reißverschlüssen welche auch für ein komfortables Öffnen und ein schnelles Finden des Verschlusses sorgen. In den Regen bin ich bei meinen Touren nie wirklich gekommen und die paar Tropfen die das Zelt abbekommen hat sind nicht wirklich erwähnenswert. Ich hatte beim Testen auch am Morgen im Inneren mit der Feuchtigkeit nie ein Problem obwohl ich mehrmals neben Flüssen oder in der Hohen Wiese damit übernachtet habe. Was mich etwas gestört hat war das "Spannsystem" des Überzelts, dieses ließ sich manchmal nur schwer nachspannen. Da gibt es auf jedenfall durchdachtere und leichtere Lösungen.

Fazit

 

Jetzt zum Fazit. Das Qeedo Trekking Light Birch 3 Zelt ist ein wirklich durchdachtes Zelt welches sich vom System her kaum von einem MSR Zelt oä. in der selben Größe unterscheidet. Der Aufbau geht wirklich schnell und auch das Verpacken im Packsack funktioniert wirklich sehr gut. Das Zelt ist sehr geräumig und bietet ausreichend Platz für 3 Personen, vorallem weil die großzügige Apsis auf Beiden Seiten noch für Ausrüstung und co. verwendet werden kann. Was mich bei dem Qeedo Light Birch 3 wirklich überzeugt hat ist das Preis/Leistungsverhältnis. Für einem Preis von 219€ bekommt man ein 3 Personen Zelt welches sich sehr Vielseitig einsetzen lässt. Wer bei seiner Tour jedoch auf jedes Gramm und das Packmaß achten muss wird wohl etwas tiefer in die Tasche greifen müssen, kann sich dafür dann je nach Hersteller ca. die Hälfte an Gewicht sparen. Für kurze Touren, gelgentliche Ausflüge oder einen Campingurlaub ist man mit dem Qeedo Light Birch 3 aber sicherlich gut beraten ohne dabei ein Vermögen ausgeben zu müssen.

Vielen Dank an das Team von Outsidestories für die Zurverfügungstellung des Zelts.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
rss, feed, rss feed
outdoor blogger codex
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Blogverzeichnis Blogtotal Blogverzeichnis Bloggerei.de Blogheim.at Logo