Testbericht - Showerspass Crosspoint Knit Wasserdichte Handschuhe

Langsam werden die Tage wieder kürzer und die kältere Jahreszeit naht. Bei meiner letzten Radtour die bei sommerlichen Verhältnissen unter Tags losging, jedoch erst mitten in der Nacht endete bereute ich meine Gedankenlosigkeit welche dazu führte, dass ich keine Handschuhe eingepackt habe. Mit dem Ärmel des Pullover um die Hände gewickelt war es noch irgendwie erträglich aber alles andere als angenehm. Hinzu kam noch der einsetzende Regen,.... ein Hochgenuss. Hätte ich doch Handschuhe eingepackt. Aber welche ? 

 

Die Firma Showerspass, welche sich auf Outdoorbekleidung mit Schwerpunkt auf Fahrradfahrer spezialisiert hat, bietet mit ihren wasserdichtem Sortiment Abhilfe für solche Probleme. Die Crosspoint Handschuhe gibt es in 4 Farben, schwarz, grün, orange, blau und sollen dafür sorgen das solche Erlebnisse der Vergangenheit angehören.

 

 

Die Handschuhe bestehen genauso wie andere Produkte aus dem wasserdichten Sortiment von Showerspass aus 3 Layern:

 

- 1. Gestrickte Außenhaut

- 2. Wasserdichte Membran (Artex)

- 3. Antibakterieller Layer (Coolmax)

Die gestrickte Außenhaut wirkt recht robust und dicht verarbeitet, wodurch die Hände gut geschützt sind. Von der Membran darunter bekommt man nicht viel zu sehen, diese soll aber verhindern das Wasser in den Handschuh eindringt und gleichzeitig die Feuchtigkeit von innen nach außen befördern. Auf der Haut aufliegend hat man dann den letzten Layer, welcher antibakteriell ist und sich Coolmax nennt. Dieser sorgt für einen recht angenehmen Tragekomfort, welcher jedoch nicht vergleichbar ist mit Handschuhen aus Merinowolle oder ähnlichem. Ganz Außen sorgt noch ein Silikonmuster für den Halt am Fahrradlenker oder auf den Skistöcken. Hier hätte man ruhig ein dichteres Muster wählen können um noch besseren Halt zu gewährleisten. Fürs Mountainbiken auf Trails reicht der Grip meines Erachtens nicht aus.

 

Das Versprechen von wasserdichten Handschuhen muss natürlich überprüft werden. Also bin ich bei verregneten Wetter losgezogen und habe meine Hände extra nicht im trockenen gelassen. Die äußere Schicht wird bei starken Regen oder Feuchtigkeit dann doch schnell nass, was zu einem etwas kühlerem Tragegefühl führt. Dies ist jedoch nicht weiter problematisch denn die Hände im inneren blieben nach wie vor trocken. Also habe ich die Hände einfach mal direkt ins Wasser gehalten. Es kam sofort ein Gefühl von Kälte auf was natürlich nicht verwunderlich ist, desweiteren begannen sich die Hände feucht anzufühlen. Nach mehreren Minuten Belastungstest Unterwasser wurde es dann ungemütlich weil ich etwas zu weit eintauchte und so Wasser von oben eindringen konnte. In Wahrheit wird man die Handschuhe jedoch kaum Unterwasser verwenden, dafür sind sie einfach auch nicht gemacht. Bei einer Wanderung im Regen hat es aber wirklich viele Stunden gedauert bis die Handschuhe einfach ungemütlich wurden. Sobald die Handschuhe aber einmal richtig nass sind, dauert es sehr lange bis sie wieder trocken sind. Interessant wird es jetzt im kommenden Winter wie sich die Crosspoint Handschuhe von Showerspass beim Tourengehen schlagen.

Fazit

 

Die wasserdichten Handschuhe von sind wirklich durchdacht und funktionell. Optisch gibt es meiner Meinung nach ansprechendere Designs, aber das ist reine Geschmackssache. Funktionieren tun die Handschuhe von Showerspass auf jeden Fall, solange man sie nicht Unterwasser verwendet. Beim Grip sollte man nochmal etwas nachbesseren, insofern Fahrradfahrer die Hauptzielgruppe sind.

Vielen Dank an das Team von Outsidestories für die Zurverfügungstellung der Handschuhe.

Liebe Grüße vom Packesel

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
rss, feed, rss feed
outdoor blogger codex
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Blogverzeichnis Blogtotal Blogverzeichnis Bloggerei.de Blogheim.at Logo